Klimawoche im Landkreis Roth – FATH zeigt betriebliche Nachhaltigkeit für Unternehmen

Die FATH GmbH öffnete am 07.06.2019 ihre Türen für interessierte Besucher und zeigte diesen, dass Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist. Bei einem Rundgang erläuterte Wido Fath, Geschäftsführer der FATH GmbH an einzelnen Stationen die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um den Nachhaltigkeitsgedanken voranzutreiben.

Spalt 19.06.2019 – Bei einer Firmenbesichtigung zeigte Wido Fath, dass das Unternehmen FATH GmbH Components seit Erstellung der Produktionsstätte in Spalt auf Nachhaltigkeit achtet. Als der Betrieb 1999 ein nach baubiologischen Kriterien geplantes Holzgebäude im Gewerbepark Hügelmühle bezog, war dies für den Hersteller von Maschinenbaukomponenten der Beginn einer kontinuierlichen Entwicklung hin zu immer mehr Nachhaltigkeit.

Heute betreibt FATH ein effizientes Blockheizkraftwerk, die Beleuchtung der Firmengebäude wurde auf LED umgestellt und das Unternehmen bezieht 100 Prozent Ökostrom, falls die auf den Dächern der Betriebsgebäude sowie der Carports, durch Fotovoltaik-Anlagen selbsterzeugte Energie nicht ausreicht. Zusätzlich wird die Abwärme der Maschinen für Heizung und Warmwassergewinnung genutzt. Insbesondere das neue automatische Logistikzentrum bietet eine substantielle Energieeinsparung, welche Wido Fath den Teilnehmern vor Ort im Vergleich von altem zu neuem Lagersystem erläuterte. „Verschwendung zu reduzieren ist unser großes Ziel – sei es im Flächenverbrauch, beim Energieverbrauch, der Verarbeitung von Materialien wie auch beim Transport“, so Wido Fath. Es ist deshalb auch nicht verwunderlich, dass der seit kurzem bezogene Neubau als sogenanntes KfW-Effizienzgebäude die gesetzlichen Mindestanforderungen übertrifft.

Um den Mitarbeitern am Standort Spalt Nachhaltigkeit nahe zu bringen, bietet FATH die Möglichkeit, E-Bikes im Rahmen eines Jobrad-Programms zu leasen. Auch können E-Fahrzeuge der Mitarbeiter kostenlos am Standort an den mit Fotovoltaik belegten Carports aufgeladen werden.

Als nächster Schritt soll den Mitarbeitern ein Gartenbereich zum Selbstanbau von Gemüse zur Verfügung gestellt werden. Das Beispiel FATH GmbH in Spalt zeigt, was betrieblich alles möglich ist, wenn sich die Unternehmensleitung Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf die Fahne geschrieben hat. „Immer ein Stück besser zu werden ist unsere Motivation“, so Wido Fath am Ende der Veranstaltung.

Weitere Informationen unter press@fath.net

FATH ist eine internationale Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Spalt und weltweit rund 330 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten für den Maschinenbau. Die Gruppe unterhält Standorte in Deutschland, der VR China, den USA, Ungarn, Großbritannien und den Niederlanden (www.fath.net).

Klimawoche 2019 im Landkreis Roth
Die Klimaveränderungen sind bereits deutlich spürbar und messbar und betreffen jeden von uns. Somit ist der Schutz des Klimas Aufgabe aller. Schon in den vergangenen Jahren präsentierte sich die Klimawoche im Landkreis Roth mit einem vielfältigen Programm. Vom 02. bis 10. Juni 2019 hielt die Klimawoche auch in diesem Jahr verschiedene Aktionen zum Mitmachen, Zuschauen und Zuhören parat. Organisiert wurde sie vom Landratsamt Roth, Bereich Klimaschutz(www.landratsamt-roth.de/klimaschutz).

Kontakt

FATH GmbH Components
Gewerbepark Hügelmühle 31
D - 91174 Spalt

Johannes Marx
Tel: +49 9175 7909-564
press@fath.net

KLIMAWOCHE IM LANDKREIS ROTH – FATH ZEIGT BETRIEBLICHE NACHHALTIGKEIT FÜR UNTERNEHMEN

Download Pressemitteilung